Dienstag, 6. Mai 2014

Weisheitszähne sind nervig

Seit einer Weile (ungefähr anderthalb Jahre) brechen bei mir die Weisheitszähne durch. Alle vier. Und es ist nervig.
Bei einigen Menschen müssen die zusätzlichen Zähnchen ja gezogen werden, da komme ich glücklicherweise drum herum. Laut Kieferorthopäde haben die Zähne genug Platz und verschieben nichts.
Aber jetzt, wo sie präsenter werden, habe ich ständig das Gefühl, als hinge noch ein Stück Essensreste am Kiefer. Es ist aber nur der Zahn.
Ständig beiße ich mir auf die Wange mit den Zähnchen, weil es so ungewohnt ist, dass da welche sind.
Abends, wenn ich im Bett liege und mit der Zunge über die sauber geputzte Zahnreihe fahre, stoße ich am Ende auf einen nicht ganz so sauberen Zahn, weil ich schon wieder vergessen habe, dass da ja noch einer ist.
Diese Liste wäre wohl noch ewig fortsetzbar, aber ich hoffe, dass ich mich endlich mal an die Zähne gewöhne. Beim Kauen benutze ich sie ja teilweise schon fleißig mit, sofern sie nicht noch halb im Zahnfleisch stecken.
Tjaja, Probleme hat der Mensch...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...