Donnerstag, 11. Dezember 2014

Wen haben wir denn da?

Das dachte ich mir neulich, als ich auf den Bus gewartet und ein mir vertrautes Geräusch gehört habe.
Es war ein seltsames Klackern, fast wie ein Specht, der auf einem Baumstamm herumhackt. Aber doch wieder etwas anders, wie das Aufeinandertreffen von zwei Glasmurmeln. Und ich hatte es schon ein paar Mal gehört.
Ich bin also ein Stückchen beiseite gegangen, sodass ich in den Garten von einem angrenzenden Grundstück schauen konnte, und habe im Baum entdeckt, was ich erwartet hatte.
Aber seht selbst:

Da, in der Astgabel? Seht ihr es?


Und jetzt?

Ein Eichhörnchen!

Leider hat das Gegenlicht sämtliche Farben geschluckt, aber die Silhouette ist doch eindeutig erkennbar. Und neuerdings tummelt sich hier noch ein anderes Eichhörnchen auf dem Blog, habt ihr es schon bemerkt?

1 Kommentar:

  1. Ist das jetzt A-Hörnchen oder B-Hörnchen auf der Astgabel? :) Putzig ist der kleine Kerl alle mal.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...