Sonntag, 31. Mai 2015

Sportrückblick Mai 2015

Ich wollte ja irgendwie den Sport integrieren. Das ist nämlich gut für die Gesundheit. Und alles, was gesund ist, ist auch gut für die Haare.

Allgemein bin ich nicht das, was eine Sportskanone nennt. Ich bin ganz gut im Radfahren, aber das ist eher so zufällig über die Jahre passiert. Irgendwie muss man ja zur Schule kommen. Außerdem habe ich eine Weile (circa zweieinhalb Jahre) im Verein Basketball gespielt. Aber das war es schon. Mehr habe ich nie wirklich gemacht.

Jetzt habe ich mir wieder vorgenommen mehr Sport zu machen, mal angefangen beim Laufen um die Kondition wieder ein bisschen zu verbessern. Damit ich mich dabei nicht völlig überanstrenge, habe ich mir ein Programm rausgesucht für den absoluten Anfänger: die Couch-Potato.
Das Programm nennt sich "Couch to 5k", bei dem man in sich steigernden Intervallen abwechselnd flott geht und joggt. Und irgendwann läuft die Couch-Potato ganz locker-flockig 5 Kilometer am Stück. Den Plan dazu findet ihr hier und wer zu faul ist auf die Zeit zu achten oder die Meter zu zählen, der kann sich die dazugehörige App herunterladen, die dann Sprachanweisungen gibt. Hier gibt es sie für Android (kostet 1,51€) und hier für iOS (kostet 1,99€).


Ihr seht, ich bin brav dreimal in der Woche Laufen gewesen. Dabei bin ich insgesamt 39,79 Kilometer in genau 5 Stunden 55 Minuten 34 Sekunden gelaufen.
Das macht im Schnitt 3,32 Kilometer in 26 Minuten 56 Sekunden pro Lauf und wenn ich kontinuierlich durchgelaufen wäre, dann hätte ich eine Geschwindigkeit von 6,67km/h gehabt.
Wer sich jetzt fragt, warum ich das ausrechne: ich habe gerne ein paar "Basisdaten" zum Vergleichen mit zukünftigen Leistungen. Vielleicht laufe ich im Juni weiter oder in kürzerer Zeit oder im schnelleren Schnitt.


Und so sah der Himmel bei einer meiner ersten Laufrunden aus. Ein aufziehendes Gewitter ist dann doch eine ganz gute Motivation...


Wie haltet ihr euch fit?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...